html site templates


Über Psychotherapie







Bei der Psychotherapie geht es darum, psychische Störungen mit Krankheitswert zu behandeln. Dazu zählen z. B. Depressionen, Ängste, Zwänge oder Essstörungen.
 
In der Psychotherapie werden unterschiedliche psychologische Methoden angewandt, allen voran das psychotherapeutische Gespräch. Je nach therapeutischer Ausrichtung des Behandlers (Psychoanalyse, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie) unterscheiden sich dabei die Formen der Gesprächsführung und die Herangehensweisen an ein Problem.
 
Die Grundlage meines therapeutischen Arbeitens ist die kognitive Verhaltenstherapie.
 
Der Kerngedanke der Verhaltenstherapie ist, dass dysfunktionales Verhalten erlernt wurde und auch wieder "verlernt" werden kann, bzw. neue, angemessenere Verhaltensmuster erlernt werden können. Dabei berücksichtige ich neben dem Verhalten auch die Gefühle und die Gedanken.
 
Zentrale Elemente einer Verhaltenstherapie sind z.B. die Problem- und Bedingungsanalyse für eine genaue Diagnose Ihres Problems. Ich arbeite ziel- und lösungsorientiert, häufig setze ich Verhaltensübungen ein, damit das in der Therapiesitzung Besprochene auch konkret geübt und umgesetzt werden kann. Klassische therapeutische Techniken der Verhaltenstherapie sind z. B. die Reizexposition (z.B. Konfrontation mit beispielsweise angstauslösenden Reizen), die kognitive Umstrukturierung dysfunktionaler Gedanken oder Rollenspiele und Entspannungsverfahren.
 
Mithilfe der Verhaltenstherapie können ein Vielzahl von psychischen Problemen behandelt werden. 
Mobirise
Addresse

Alte Straße 38a
D-58452 Witten

Kontakt

Telefon: 02302 / 1711089

Dienstags 9:00 - 10:00 Uhr
Freitags    9:00 - 9:40 Uhr